Fachkräftesicherung aktuell und praktisch

0
artikel

Wo stehen kleine und mittlere Unternehmen bei der Fachkräftesicherung eigentlich? Was tut sich in der Unternehmenswirklichkeit abseits von politisch gefärbten Interpretationen? Fragen zur Personalsituation und Personalmaßnahmen entlang der personalwirtschaftlichen Prozesskette stellen wir Unternehmen in unserem Fachkräfte-Check. Was haben sie geantwortet? Einige Beispiele lesen Sie in diesem Post.

mehr lesen >>

Personalmarketing in der Praxis: Die TÜFA-Team GmbH

0
Bright Idea

Attraktivität für passendes Personal ist eine Schlüsselgröße für jedes Unternehmen – umso mehr, wenn die richtigen Leute auf dem Arbeitsmarkt kaum zu bekommen sind. Die TÜFA-TEAM GmbH investiert daher massiv in die Personalbindung – mit Erfolg. Krankenstand und Fluktuation sind im Branchenvergleich verschwindend gering.

mehr lesen >>

Stärken individuell fördern – Talent Management

0
Blog_TM_Teaser

Personalentwicklung kann vieles sein. Aus der Sicht des Managements muss es aber immer (mindestens) um zweierlei gehen: um eine klare Orientierung an den Stärken der Beschäftigten und – damit zusammenhängend – um die individuelle Förderung des Menschen, nicht des Mitarbeiters. Unter diesen Voraussetzungen sind Spitzenleistungen kaum zu vermeiden.

mehr lesen >>

Berlins bester Ausbildungsbetrieb

0
Azubis_Teaser

AzubisDie Frisch & Faust Tiefbau GmbH aus Berlin baut und saniert Kanäle und Rohrleitungen. Die passenden Mitarbeiter bildet das Unternehmen selbst aus – in fünf Ausbildungsberufen und mit einer überdurchschnittlichen Ausbildungsquote von über 20 Prozent. Die Herausforderung: die Tiefbaubranche ist bei potenziellen Ausbildungskandidaten nicht sonderlich beliebt. Daher setzt der Betrieb auf ein innovatives Ausbildungskonzept und wurde dafür schon mehrfach prämiert.

mehr lesen >>

Der demografische Wandel, das große Missverständnis

0
uhrzeit

Bild: UhrDeutschland altert und schrumpft. Die unweigerliche Folge: der Fachkräftemangel. So die gängige Argumentation in vielen Publikationen, Gesprächen und Personalabteilungen. Das klingt plausibel, ist aber schlichtweg falsch.

mehr lesen >>

Jürgen und die Fachkarriere

1
business team work

„Jürgen ist in seinem speziellen Fachgebiet ein echter Experte. Er kann etwas, was nur wenige können und ist darin für das Unternehmen extrem wichtig. Jürgen könnte ein hoch spezialisierter Versicherungsmathematiker bei einer Versicherung sein […] oder ein IT-Spezialist für Software in der Logistikplanung. Wenn Jürgen kündigen würde, wäre dies für sein Unternehmen eine Riesenkatastrophe. Leute wie ihn gibt es auf dem Arbeitsmarkt nur sehr wenige. Den Geschäftsführer könnte man vergleichsweise einfach ersetzen, Jürgen nicht“, beginnt ein Artikel von Armin Trost im Blog des Harvard Business Manager.

mehr lesen >>

Fachlaufbahnen in der Praxis

0
Artikel kmu-mint.de Laufbahnplanung

Artikel kmu-mint.de LaufbahnplanungIngenieure mit Spezialkenntnissen benötigt die ADMEDES Schüssler GmbH für ihren Wachstumskurs. Mit Fachlaufbahnen sorgt das Unternehmen für eine hohe Betriebsbindung und punktet im Vorstellungsgespräch.

mehr lesen >>

Hilfe, es wird nicht langfristig geplant!

0
Meeting mit Flipchart_Teaser

„Fast zwei Drittel der Betriebe [verfügen] über Personalpläne, jedoch plant nur jeder fünfte Betrieb […] länger als drei Jahre im Voraus.“, so die neue IAB-Studie “Arbeitsqualität und wirtschaftlicher Erfolg”. Spiegel Online folgert: Deutschlands Firmen schlampen bei der Personalplanung.

mehr lesen >>

Erfolg ist machbar – ein neues Netzwerk entsteht

0
blog om klein

Während einiger Klausuren in meinem bereits einige Jahre zurückliegenden Studium hätte „Erfolg ist machbar“ mein Mantra sein können. Mein gestriger Besuch auf dem Campus der Goethe Universität in Frankfurt brauchte ein solches Mantra nicht. Das Netzwerk Rhein-Main  der Offensive Mittelstand lud ein, rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen und mit Ihnen wir vom RKW Kompetenzzentrum.

mehr lesen >>

Für eine gerechtere Globalisierung

0
2011_Wegweiser_Inhalt-127x127

Wir wissen: bei weltweiter Verfügbarkeit vergleichbarer technologischer Ausstattung lassen sich Produktivitäts- und Innovationsvorteile zumindest hierzulande im Grunde nur über den Faktor Mensch herstellen: seine Kreativität und Kompetenz muss genutzt und langfristig (mindestens) erhalten werden. Aber was tun, wenn die Bevölkerung altert und Fachkräfte fehlen?

mehr lesen >>
Seite 1 von 121234510...Letzte »